PostFinance für Auslandschweizer

Stand am 7. März 2018

 

PostFinance gehört zu den führenden Finanzinstituten der Schweiz und sorgt als Marktführerin im Zahlungsverkehr tagtäglich für einen reibungslosen Geldfluss. Für über 3 Millionen Menschen ist PostFinance die zuverlässige Partnerin für Privat- und Geschäftskunden, die ihre Finanzen selbstständig verwalten möchten. Dank einer starken Marke wird PostFinance als attraktive Anbieterin von Finanzdienstleistungen wahrgenommen. Davon profitieren auch die Kundinnen und Kunden, denn eine starke Marke gibt Vertrauen, Orientierung und Sicherheit.

 

Kontakt

Hotline für Privatkunden:

  • Anruf aus dem Inland: 0848 888 710 (im Inland max. CHF 0.08/Min.)
  • Anruf aus dem Ausland: +41 58 667 99 85 (internationaler Tarif des Telecomanbieters)

 

Übersicht der Kontaktmöglichkeiten: www.postfinance.ch/de/privat/support.html

 

Dienstleistungsübersicht (dies stellt kein Angebot dar)

Generell gilt:

  • Es gibt kein Erfordernis einer Mindesteinlage speziell für Auslandschweizer.
  • Der Kunde muss die für die Eröffnung zwingenden Informationen und Dokumente (ID, Vertrag, Steuerformulare) vorlegen. Ändert sich das Steuerdomizil (üblicherweise bei Umzug in ein anderes Land), so muss der Kunde zwingend neue Steuerformulare einreichen.
  • Sämtliche Restriktionen basieren auf rechtlichen oder regulatorischen Überlegungen respektive sind vertragliche Vorgaben der Kooperationspartner.
  • Auf Zahlungsverkehrskontobeziehungen mit Domizil Ausland wird eine Gebühr von CHF 25 pro Monat erhoben.

 

PostFinance

 

1 Produkt wird in Kooperation angeboten.

2 Gilt auch bei temporären Aufenthalten im Ausland, die länger als ein Jahr dauern.

3 Bei in den USA steuerpflichtigen Kunden kann das Angebot restriktiver ausfallen.

4 Gemäss Vorgaben des Staatssekretariats für Wirtschaft SECO. Für Kunden mit Domizil in einem Embargo-Land erfolgt grundsätzlich kein Angebot, jedoch sind Ausnahmen möglich.