TKB für Auslandschweizer

Stand am 15. August 2018

 

Die Thurgauer Kantonalbank (TKB) ist das führende Finanzinstitut im Thurgau. Mit einer Bilanzsumme von über 20 Milliarden Franken und über 700 Mitarbeitenden zählt die 1871 gegründete TKB zu den grösseren Banken der Schweiz. Das börsenkotierte Finanzinstitut offeriert umfassende Leistungen für Privatpersonen, Klein- und Mittelunternehmen und die öffentliche Hand.

 

Dienstleistungen für Auslandschweizer

Gerne betreuen wir Schweizer Kunden mit Bezug zum Thurgau aus dem Ausland, vornehmlich aus Deutschland mit individuellen Lösungen.

Wir beraten Sie gerne zu den weiteren länderspezifischen Möglichkeiten. Bei Interesse an der Eröffnung einer Bankverbindung erreichen Sie uns unter +41 (0)848 111 444 (deutsch) oder via Kontaktformular auf www.tkb.ch.

 

Generell gilt

  • Die TKB betreibt das grenzüberschreitende Bankgeschäft nur im Rahmen der passiven Dienstleistungsfreiheit ausschliesslich in der Schweiz oder aus der Schweiz heraus. Verboten ist die aktive Erbringung von Bankdienstleistungen direkt vor Ort in einem ausländischen Staat.
  • Die Geschäftseröffnung sowie jegliche Beratung muss in der Schweiz stattfinden. Vertragsunterlagen müssen in der Schweiz unterzeichnet werden.
  • Die Korrespondenzsprache ist Deutsch.
  • Die Aufnahme einer Geschäftsbeziehung auf dem Korrespondenzweg ist nicht möglich.
  • Auf Kontobeziehungen von Kunden mit Domizil Ausland mit einem Guthaben unter CHF 50‘000 wird eine jährliche Gebühr von CHF 360 erhoben.
  • Ein Bezug zum Thurgau muss erkennbar sein.
  • Neue Geschäftsbeziehungen von Personen mit Domizil USA werden nicht eröffnet.