30.07.19 Avenir-Debatte zur digitalen direkten Demokratie

 


Die Digitalisierung löst ein Wechselbad von überzogenen Hoffnungen und irrationalen Ängsten aus. Dies gilt nicht zuletzt für digitale Prozesse in demokratischen Abläufen: Wie wirken sie sich auf die Volksrechte der Schweizerinnen und Schweizer – und auch der Auslandschweizer – aus?

 

Die neue Avenir-Suisse-Publikation «Digitale Direkte Demokratie» zeigt die Möglichkeiten der elektronischen Mitbestimmung auf, benennt Herausforderungen und zeichnet eine Roadmap für die erfolgreiche Weiterentwicklung direktdemokratischer Instrumente.

 

Jetzt die Publikation von Avenir Suisse lesen: Digitale Direkte Demokratie – Schweizer Volksrechte stärken