ASO Info 6/14

Jungbürgerfeier mit dem Bundespräsidenten

Am Mittwoch, 22. Oktober 2014, fand auf Einladung des Bundespräsidenten Didier Burkhalter zum ersten Mal die Jungbürgerfeier in Bern mit Auslandschweizer Beteiligung statt. Die nun volljährigen Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer wurden vom Stadtpräsidenten Alexander Tschäppät und dem Bundespräsidenten Didier Burkhalter über ihre politischen Rechte aber auch die damit verbundenen Pflichten als Schweizer Bürger informiert.

Bereits während des Seminars vor der Jungbürgerfeier standen einerseits die politische Partizipation der Teilnehmenden und andererseits die Schweizer Geschichte im Vordergrund. Neben Workshops mit dem Dachverband der Schweizerischen Jugendparlamente DSJ und der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für die Jugendverbände SAJV, lernten sie ausserdem die Rütliwiese als „die Wiege der Schweiz“, das Bundesbriefmuseum in Schwyz und den Auslandschweizerplatz in Brunnen kennen. Nicht fehlen durften natürlich auch kulturelle Exkursionen wie der Besuch beim wohl ältesten Schokoladenhersteller der Schweiz „Cailler“, die Besichtigung des H.R. Giger-Museums und ein kulinarischer Zwischenhalt bei der Schaukäserei „Gruyère“.

 

Weiter wurde den jungen Erwachsenen aufgezeigt, wie ein möglicher Bildungsweg in der Schweiz aussehen könnte und welche Voraussetzungen sie dafür mitbringen müssen. Die Teilnehmenden sind in dieser abwechslungsreichen Woche ihrer zweiten Heimat sowohl politisch wie auch kulturell noch ein Stück näher gekommen.


Link zum Radiointerview mit den TeilnehmerInnen (Ab Minute 7.20).

 

14.11.14, Célia Francillon, Communications & Marketing